Spaß mit Portoerhöhungen – Internetmarken und 3 Cent mehr

Wir haben ja heute den 2. Januar 2013, also den Tag 2 nach der Portoerhöhung der Deutschen Post AG im Bereich Brief für den Standardbrief von 0,55€ auf 0,58€.

Als großer Freund der Internetfrankierung nutze ich sehr gern und viel die Internetmarke, das tun wir auch im Unternehmen im Tageseinsatz nachdem unsere in die Jahre gekommene Frankiermaschine auf das Altenteil geschickt werden musste.

Im Rahmen des Jahreswechsels haben wir einen geringen Restbestand an 0,55€ Internet-Marken in unserem System, die – so dachten wir zumindest – wir dann mit einem Bestand an noch zu erwerbenden 0,03€ Marken auf die aktuellen 0,58€ pro Brief aufrüsten wollten.

Weiterlesen… »

Gute Anlagen – schlechte Anlagen, die Bundesfinanzagentur wirbt um Geld!

Da schaue ich heute mal wieder wie immer stark gelangweilt durch die Post die man zu Hause ja auch im Jahr 2011 ohne wirklichen SPAM Filter noch in Papierform bekommt und was finde ich da: Ein Schreiben adressiert “An alle Freunde schwarzer Zahlen” an meiner Heimatadresse. Fiese Postwurf-Spezial-Sendung.

Macht man das mal auf, findet man amüsiert ein Schreiben der Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur GmbH wo für “Bundeswertpapiere als Geldanlage: sicher und transparent” geworben wird. Man findet neben der Aussage, das Bundeswertpapiere eine Geldanlage beim Staat und damit äußerst sicher wären auch eine 0800 Nummer zur “Ansage Konditionen”. Um mich dann gleich mal richtig zu amüsieren rufe ich dann da – ist ja umsonst im wahrsten Sinne des Wortes – mal an und erfahre (klingt wie vom Band, ist vermutlich auch heute noch eines):

Bundesschatzbriefe – bla , Ausgabe 19+20, ab 1.12.2010, nominal: 1J 0,50%, 2J 1,0%, 3J 1,50%, 4 2,25%, 5 3,25%, 6, 4,0% und 7. Jahr 4,0%. Rendite 2,04% bis 2,35%. Wer sich das mal antun möchte rufe einfach mal auf Kosten des Bundes 0800 222 5560 an. Kann man auch reinschreien, hört eh keiner zu – zahlt aber jemand.

Alle Angaben ohne Annahme einer Richtigkeit oder Gewähr, pur aus Spaß. Wer kauft ist selbst schuld.